Sandstein Mauerwerk
Sandstein Mauerwerk
Muschelkalk Quadersteine
Muschelkalk Quadersteine
Loewenburg Mauersteine
Löwenburg Mauersteine
Schlossberg Mauerwerk
Schlossberg Mauerwerk
Brunneneinfassung Klostersteine
Brunneneinfassung Klostersteine

Sie lieben die Natürlichkeit in Ihrem Garten. Deshalb ist eine Gartenmauer aus Naturstein für Sie auch die perfekte Verbindung aus Natur und Zweckmäßigkeit. Sie fügt sich optisch nicht nur harmonisch in den Garten ein, sondern bietet auch Pflanzen und Tieren gute Möglichkeiten, sich anzusiedeln. Damit wird die Natürlichkeit Ihres heimischen Biotops gefördert.


Doch wie bei allen Dingen im Leben gilt es auch bei der Gartenmauer aus Naturstein einige Entscheidungen zu treffen. Das fängt schon bei der Wahl des Steines an. Neben echten Natursteinen bieten viele Geschäfte auch falschen, aber natürlich aussehenden Stein an. Da diese Kunststeine sich allerdings schlecht in die Landschaft einfügen, lohnt sich der billigere Preis dafür in der Regel aber nicht. Doch auch so ist die Auswahl riesig: Sollen die Farben des Steins eher mediterran sein? Suchen Sie einen rötlichen Ton, etwas Graues oder sogar edlen Granit? Abhängig von der Abbauregion bietet die Welt des Natursteins ein immenses Farbspektrum.


Doch natürlich ist die Farbe nicht das einzige Kriterium für die Auswahl des Natursteins. Möchte man eine Stützmauer errichten, die einen Hang hält, benötigen Sie dafür ganz andere Steingrößen und -formen als für eine Sichtschutzmauer oder eine Trockenmauer. Auch die Frostfestigkeit des Steins ist wichtig. Schließlich soll das Mauerwerk auch harte Winter gut überstehen. Da die Transportkosten des Natursteins sich meist über sein Gewicht errechnen, sollten Sie sich auch mit dieser Frage näher beschäftigen.


Wenn Sie die richtigen Steine gefunden und berechnet haben, wie viele Sie benötigen, geht es ans Eingemachte. Wie baut man eine Bruchsteinmauer überhaupt? Auf welche Fallstricke muss man achten und welche gestalterischen Möglichkeiten bietet sie mir? Reicht eine Mauer, bei der die Steine nur ineinander gestapelt werden oder sollte man zu einer Mauer mit Mörtel aus Trass-Zementbasis greifen? Gerade, wenn es um die erste Natursteinmauer geht, lassen sich diese Fragen nur schwer beantworten.


Hilfe finden Sie auf unseren Seiten. Wir stellen die verschiedenen Arten von Natursteinen gegenüber und vergleichen für Sie nicht nur Farben, sondern auch Robustheit, passende Bauprojekte und vieles mehr. Schließlich lässt sich nur dann der perfekte Naturstein findet, wenn die vielen Möglichkeiten objektiv miteinander verglichen werden. Selbstverständlich lassen wir Sie auch bei der Umsetzung Ihrer Pläne nicht alleine. Unsere Bauanleitungen helfen Ihnen Schritt für Schritt bei der Vorbereitung des Bodens, der Erstellung des Fundaments und der Schaffung der eigentlichen Gartenmauer. Auf diese Weise haben Sie lange Freude an Ihrem Gartenprojekt.

Werbebanner